Aktuelles - 2018

Musikalische Aktivitäten und Termine (weitere Ankündigungen finden Sie unter
"Konzerte")
Konzert der Kantorei im Februar 2018

01. Januar 2018



(Foto: MLK)

Die Martin-Luther-Kantorei unter der Leitung von Kantorin Meike Pape lädt Interessierte wieder ganz herzlich zu ihrem nächsten größeren Projekt ein. Auf dem Programm stehen Antonio Vivaldis Gloria in D und das Magnificat.

Die Generalprobe ist am Freitag, 16. Februar 2018, dann gibt es zwei Konzerte: Am Samstag, 17. Februar 2018 um 19 Uhr und am Sonntag, 18. Februar 2018 um 17 Uhr.

Vivaldi brachten das Priesteramt und die Stellung als langjähriger musikalischer Leiter am Ospedale della Pietà, einem großen Waisenhaus in Venedig, Verpflichtung und Anregung für ein vielseitiges kirchenmusikalisches Schaffen. Auch das Gloria RV 589 und das Magnificat RV 610 entstanden in diesem Zusammenhang.

Das "Gloria in D" ist wohl das bekannteste geistliche Werk Antonio Vivaldis für Chor, Orchester und Solisten. Es gehört zu seinen bedeutendsten kirchenmusikalischen Kompositionen. Es vertont den Text des "Ehre sei Gott in der Höhe und auf Erden Fried" in lateinischer Sprache. Vivaldis "Magnificat" ist weniger bekannt. Dietrich Bonhoeffer schreibt über den Text des Magnificat aus dem Lukasevangelium: "Dieses Lied der Maria ist das leidenschaftlichste, wildeste, ja man möchte fast sagen revolutionärste Adventslied, das je gesungen wurde. Es ist nicht die sanfte, zärtliche, verträumte Maria, wie wir sie auf Bildern sehen, sondern es ist die leidenschaftliche, hingerissene, stolze, begeisterte Maria, die hier spricht … ein hartes, starkes, unerbittliches Lied von stürzenden Thronen und gedemütigten Herren dieser Welt, von Gottes Gewalt und von der Menschen Ohnmacht."

Zum Seitenanfang - zur Startseite